Neuigkeiten

Die neue Generation des Peugeot Boxer Kombi wird ausschließlich mit Euro-6-konformen Dieselmotoren angeboten. Die Kombi-Basisversion ist ab sofort der sechssitzige Boxer Active L1H1 330 mit kurzem Radstand, einem zulässigen Gesamtgewicht von drei Tonnen und einem 2,0 Liter BlueHDi (81 kW/110 PS). Er kostet 33.050 Euro. Topversion ist der neunsitzige Boxer Kombi Allure L2H2 333 mit mittlerem Radstand, Hochdach und einem zulässigem Gesamtgewicht von 3,3 Tonnen für 40.940 Euro.
… 2015/14043/1.jpg

Volvo hat sein Modellprogramm klar strukturiert: Es gibt drei Baureihen, (40er, 60er und 90er). In diesen wiederum gibt es die Angebote Limousine, Kombi, Cross Country und XC. In diesen Tagen bringen die Schweden die Limousine S60 und den Kombi V60 als Modell-Variante „Cross Country“ in ihrer neu entwickelten Fassung auf den Markt. Alles andere als ein „SUV Light“, aber dennoch Angebote, die sich in Optik, Fahr- und Einsatzeigenschaften deutlich vom Mainstream abheben. Und die in ihrer Gesamtheit wiederum Volvos Anspruch als Hersteller eines Premium-Produktes untermauern. … 2015/14040/1.jpg

Als Hingucker für die Stadt bietet Fiat die Langversion 500L als „Urban Edition“ ab 19.950 Euro an. Zum Lieferumfang gehört eine Zweifarb-Lackierung wahlweise in Gelato Weiß für die Karosserie mit Passione Rot für das Dach oder Cinema Schwarz mit Dach in Moda Grau. In der Variante Weiß/Rot sind die Seitenschutzleisten schwarz lackiert und mit verchromten Einsätzen versehen. Einsätze in den 16-Zoll-Leichtmetallfelgen sowie die Abdeckkappen der Außenspiegel sind in Rot gehalten. Der Fiat 500L Urban Edition in Schwarz/Grau bietet Seitenschutzleisten in Moda Grau mit Chromeinsätzen. Bei dieser Variante sind Spiegelkappen und Felgeneinsätze gelb.
… 2015/14038/1.jpg

Die nächste Generation des kamerabasierten Frontlichtsystems wird derzeit im europäischen Ford Forschungszentrum Aachen (FFA) entwickelt. Diese Technologie basiert auf dem Adaptiven Frontlicht und der Verkehrszeichenerkennung, die bereits in verschiedenen Serienmodellen eingesetzt werden. Als Neuerung greift die Elektronik auf GPS-Daten des Navigationssystems zu und öffnet zum Beispiel beim Heranfahren an Kreuzungen, Kreisverkehre und Vorfahrtsstraßen frühzeitig den Lichtkegel. Hindernisse, die sich (noch) nicht unmittelbar vor dem Fahrzeug befinden, können auf diese Weise viel eher erkannt werden, ebenso Kuppen, Senken und andere Besonderheiten der Straßenbeschaffenheit.
… 2015/14042/1.jpg

Der neue SsangYong Tivoli ist als kompaktes SUV mit 94 kW/128 PS starkem 1,6-Liter-Benziner und Sechsstufen-Automatik in der Ausstattungsstufe Sapphire die Topversion des jüngsten Modells – des erstem seit der Fusion von SsangYong und Mahindra & Mahindra. Hinsichtlich Design, Sicherheit, Innenraum und Funktionalität ist er als Fronttriebleber durchaus wettbewerbsfähig. Der neu entwickelte Vierzylinder e-XGi160 geht zwar auch in Verbindung mit der komfortablen Sechsstufen-Wandler-Automatik durchaus effizient mit dem Treibstoff um, sparsamer ist aber die Verbindung mit manuellem Sechsgang-Getriebe, die 2.000 Euro weniger kostet. … 2015/14033/1.jpg

Neben einem Sondermodell des Sportage bietet Kia auch für die Dream-Team-Edition des kompakten SUV ein zusätzliches Paket mit Mehrausstattung an. Das Premium+-Paket ergänzt die Serienausstattung unter anderem um Kartennavigation, schwarze Teilledersitzbezüge, einem Soundsystem mit Subwoofer, LED-Rückleuchten sowie der Spritspar-Ausstattung Eco-Dynamics, die auch ein Start-Stopp-System beinhaltet. … 2015/14034/1.jpg

Investitionen von vielen hundert Millionen, Heerscharen von neuen Mitarbeitern und das halbe Werk umgekrempelt – seit vier Jahren gibt es für Bentley nichts Wichtigeres als die bevorstehende Premiere des Bentayga. Doch bis der Geländewagen mal das meistverkaufte Modell der vornehmen VW-Tochter wird, gebührt diese Ehre noch dem Continental, dem die Entwickler deshalb auch noch einmal etwas Aufmerksamkeit widmen. Zwar ist die zweite Generation des sportlichen Luxusliners gerade erst vier Jahre alt und so ein profanes Wort wie „Facelift“ kommt den Briten ohnehin nicht über die Lippen. Aber weil auch Kronjuwelen mal ein bisschen Feinschliff brauchen, wird der Besteller in diesem Sommer dezent aufgewertet. … 2015/14035/1.jpg

Seat spendiert seinem Raumgleiter Alhambra ein Facelift. Der aufgefrischte Spanier glänzt mit inneren Werten wie viel Platz, Variabilität, mehr Sicherheit und optimierten Motoren. Mit einem Einstiegspreis von 29.965 Euro ist er ab sofort erhältlich und damit rund 2.000 Euro günstiger als das baugleiche Schwestermodell VW Sharan. Der Einstieg in die Dieselwelt beginnt bei 31.460 Euro. Das ist auch der größte Unterschied der Van-Zwillinge und ein guter Kaufgrund. … 2015/14031/1.jpg

Ab 15.050 Euro bietet Hyundai den i10 jetzt als Sondermodell „Sport“ in 500 Exemplaren an. Er basiert auf der Ausstattung „Trend“ und unterscheidet sich vom Serienmodell außen an roten und grauen Zierstreifen auf Haube, Dach und Schweller, eine Tieferlegung um 20 Millimeter, schwarzen 17-Zoll-Leichtmetallfelgen, Heckdiffusor, Dachspoiler und Frontschürze mit integrierten Nebelscheinwerfern und LED-Tagfahrlicht. Zum Lieferumfang gehört ein CD-Radio mit Lenkrad-Fernbedienung, ein Radio-Navigationssystem mit 6,1-Zoll-Monitor und DVD-Mediacenter kostet 890 Euro extra.

Unter der Motorhaube arbeitet der bekannte 64 kW (87 PS)-Benziner in Kombination mit einem Fünfgang-Schaltgetriebe. 2015/14029/1.jpg