Neuigkeiten

Sie ist das weltweite Highlight der Tuningbranche und in schöner Regelmäßigkeit zum Ende des Jahres traditioneller Treffpunkt für alle, die rund um das Automobil nichts in Frage stellen. Nichts an „Verrücktheiten“ im positiven Sinne, nichts an Umbauten, nichts an Leistungssteigerungen, nichts an Glanz und Glamour. Auch nichts an einer Vielzahl von wunderschönen klassischen Automobilen. … 2016/15790/1.jpg

Für den echten Alfinisti ist dieses Auto wohl ein Schock. Ein hochbeiniges SUV darf das Logo einer Marke tragen, die seit Jahren auf ihre sportlichen Gene setzt.

Wie bei Alfa üblich trägt das Spitzenmodell den Beinamen Quadrifoglio (vierblättriges Kleeblatt) mit einer Leistung von 375 kW/510 PS, die er aus seinem 2,9-Liter-Sechszylinder mit Doppelturbo holt. Ferrari, eine weitere Fiat-Marke, hat bei der Entwicklung hilfreich Hand angelegt. Der Motor ist schon aus der Limousine Giulia bekannt, glänzt mit einer Durchzugskraft von 600 Newtonmetern, ist sicher auch im schwereren Stelvio für Tempo 300 und einen Spurt auf 100 km/h in knapp vier Sekunden gut.
… 2016/15798/1.jpg

Mit dem Citroen Spacetourer und Peugeot Traveller sind die franco-japanischen Drillinge jetzt komplett. Die reinen Pkw-Versionen Citroen Spacetourer und Peugeot Traveller gehen aus einer Kooperation mit Toyota hervor, die den Kleinbus als Proace Verso (KÜS-Newsportal vom 2. September 2016) für den privaten und gewerblichen Bereich verkaufen. Dem technisch, identischen Trio ist die modulare EMP2-Pkw-Plattform gemein und sie werden im PSA-Werk in Valenciennes produziert.
… 2016/15793/1.jpg

Mit einem Rettungsschwimmer-Showcar auf Basis des Pick-ups Ranger bewirbt Ford auf der Essen Motor Show (26. November bis 4. Dezember) sein Zubehörprogramm. Die Studie „Ranger Great Barrier Reef Beach Patrol“ trägt neben der auffällig bunten Lackierung unter anderem Stahl-Unterfahrschutz, Rammbügel und Ansaugschnorchel, die den Allrader im Gelände noch robuster machen. Nicht im Zubehör-Shop der Marke zu haben, sind hingegen die am Überrollbügel befestigten Rettungsbojen und das große Surfboard. Den Antrieb leistet ein 147 kW/200 PS starker Fünfzylinderdiesel. Mit dem von der australischen Küste in die Gruga-Hallen nahe Essen-Rüttenscheid versetzten Einzelstück will Ford auch auf die Beteiligung australischer Ingenieure an dem Pick-up-Modell aufmerksam machen. … 2016/15795/1.jpg

Anfang Januar werden sie in geballter Formation aufeinander treffen: die „alten“ Dakarsieger, denen von den aufstrebenden jüngeren Cross Country-Piloten alles abverlangt werden wird. Dass es, so sie nicht im letzten Moment zurückziehen, vor allem den 12-fachen (6x Motorrad, 6x Autowertung) Sieger Stéphane Peterhansel betrifft, der die 50 bereits überschritten hat ebenso wie Teamgenosse Carlos Sainz, wird erstmal Nebensache sein: Beide wollen zum Abschluss ihrer großartigen Karrieren nochmal ganz oben auf dem Treppchen stehen. Dabei kommt die schärfste Konkurrenz aus eigenem Hause bei Peugeot. Peterhansel und Sainz sind im Team mit Sébastien Loeb (9-facher Rallye-Weltmeister) und dem mehrfachen Dakar-Motorradsieger Cyril Désprés. Zudem werden noch 2-3 halb private Teams auf dem neuen Peugeo … 2016/15792/1.jpg

Auf der Los Angeles Auto Show (bis 27. November 2016) stellt Subaru die Studie „VIZIV-7 SUV Concept“ vor. Das SUV mit sieben Sitzen nimmt eine Serienversion vorweg, deren Marktstart in Nordamerika für Anfang 2018 geplant ist. Der Name des 5,20 Meter langen Fahrzeugs leitet sich von „Vision for Innovation“ ab und steht bei Subaru für eine Weiterentwicklung vorhandener Crossover-Konzepte.
… 2016/15789/1.jpg

Der japanische Automobilhersteller hat in seiner Herbst-Offensive mit Ausstattungs- und Preisvorteilen namens „Diamant Edition“ (siehe Bericht vom 18. August 2016 bei www.kues.de „Neues aus der Autowelt“) auch seinen langjährigen Pickup-Spitzenreiter L 200 eingebunden. Wir fuhren ihn in einem Kurztest. Der elegant-robuste Menschen- und Materialtransporteur hinterließ dabei einen guten Eindruck in den Punkten Sicherheit, Ausstattung, Komfort und Leistung. In der Grundversion „Diamant Edition“ kostet er schmerzfreie 33.390 Euro. Darin enthalten sind gegenüber der Basis Doppelkabine mit dem 2,4-Liter Turbodiesel mit stämmigen 181 PS, die auf das manuelle 6-Gang-Getriebe losgelassen werden: Gleich 7 Airbags für die Abteilung „Innere Sicherheit“, eine elektronisch regelnde Stabilitätskontrolle … 2016/15785/1.jpg

Porsche hat 2016 in der FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC) im zweiten Jahr in Folge alles erreicht: Sieg in Le Mans, Gewinn der Hersteller-Weltmeisterschaft in Shanghai und beim Finale in Bahrain auch noch die erfolgreiche Verteidigung des Fahrertitels. Im letzten von neun Läufen zur WEC kamen Timo Bernhard, Brendon Hartley und Mark Webber von Startplatz zwei aus mit dem Porsche 919 Hybrid als Dritte ins Ziel. Nach einer Kollision früh im Rennen wurden die neuen Weltmeister Romain Dumas, Neel Jani und Marc Lieb nur Sechste. Audi gelang mit einem dominanten Doppelsieg eine beeindruckende Abschiedsvorstellung aus der WEC.
… 2016/15786/1.jpg