Alfa Romeo

Passione = Leidenschaft: Tatsächlich geht es Hans-Jürgen Döhren in seinem neuen Kompendium genau darum. Seine Passion gilt diesmal den historischen Alfa-Romeo-Typen 6C 2300 und 6C 2500. Das umspannt zugleich den historischen Hintergrund von 1934 bis 1953. Es entsteht viel mehr als eine detaillierte Modellchronik. Porträtiert wird auch die Arbeit berühmter Karosseriedesigner der Zeit. Das sind …

Buchtipp – Döhren: La Passione Weiterlesen »

Fast 90 Jahre lang hat das italienische Designstudio und Karosseriebau-Unternehmen teils grandiose Autos für renommierte Hersteller entworfen, zum Beispiel für Ferrari, Alfa Romeo (z. B. den Spider Duetto von 1966), Maserati, Lancia, aber auch für Peugeot (z. B. das Peugeot 504 Cabriolet von 1969). Nun will Pininfarina eigene Autos auf die Räder stellen – ausschließlich elektrische. „Purismus, Schönheit und Elektroantrieb passen bestens zusammen“, sagt Pininfarinas Chefdesigner Luca Borgogno.
  • 1
  • 2