05Jan 2020
Sie liebt ihr Handy, mag WhatsApp und Instagram. Und doch schreibt die Historikerin Anne Dreesbach (Jahrgang 1971) quasi gegen die sozialen Medien unserer Zeit an: Geht es um Fragen des menschlichen Kontakts, plädiert sie für den analogen Weg. Jedenfalls, wenn es darum geht, andere Menschen kennenzulernen. Nicht nur für amouröse Verabredungen gilt das, auch Freundschaften lassen sich ganz und gar „undigital“ finden.
29Dez 2019
Es gibt sie noch, die „Schatzgräber“ unter den Medienmenschen. Jene also, die ein besonderes Gespür für zu Unrecht in Vergessenheit geratene musikalische Talente haben. Dazu zählt zweifellos Marc Boettcher. Er hat maßgeblich dazu beigetragen, eine Jazz-Sängerin wieder ins Rampenlicht zu rücken, die eine Weltkarriere zweifellos verdient hätte: Inge Brandenburg (KÜS Newsroom 14. Juli 2019) scheiterte …

CDs 2019 – Ein Rückblick Weiterlesen »

29Dez 2019
Es gibt sie noch, die „Schatzgräber“ unter den Medienmenschen. Jene also, die ein besonderes Gespür für zu Unrecht in Vergessenheit geratene musikalische Talente haben. Dazu zählt zweifellos Marc Boettcher. Er hat maßgeblich dazu beigetragen, eine Jazz-Sängerin wieder ins Rampenlicht zu rücken, die eine Weltkarriere zweifellos verdient hätte: Inge Brandenburg (KÜS Newsroom 14. Juli 2019) scheiterte …

CDs 2019 – Ein Rückblick Weiterlesen »

22Dez 2019
Als „alter Straßenköter“ könne er auch schnell wieder fit sein. So hat Frank Zander kürzlich im Wortlaut sich selbst beschrieben, nachdem er zuvor eine Reha-Maßnahme in eigener Sache abgekürzt hatte. Alle Hände voll zu tun – sein traditionelles Weihnachtsfest für Obdachlose im Berliner Hotel Estrel wollte 2019 nicht nur organisiert sein, sondern feierte zugleich ein Jubiläum: Es war das 25. Mal. Und in 25 Jahren hat sich die Zahl der Gäste fast exakt verzehnfacht. Aus 300 sind 3000 geworden.