All posts by: Ute Kernbach

About Ute Kernbach

Ford hat seinem Kompaktwagen Focus der vierten Generation noch einmal zahlreiche Neuerungen mitgegeben und das Portfolio der Baureihe gestrafft. Künftig entfällt der 1,5-Liter-Diesel mit 120 PS und manuellem Schaltgetriebe, auch die Ausstattungslinie Cool & Connect ist nicht mehr im Programm. Die Preise beginnen bei 23.600 Euro und für den sportlichen Focus ST mit 2,3-Liter-Turbobenziner (106 kW/280 PS) bei 37.650 Euro. Angeboten werden die Karosserievarianten Fließheck und Kombi.
ST ist das Ford-Kürzel für Sports Technologie. Der Puma ST war das erste europäische Performance-Crossover-SUV der Marke. 200 PS und weniger als 1,4 Tonnen Gewicht im Ford Puma als ST X als Top-Modell lassen schon erahnen, was Fahrer*in und Passagiere erwartet. Um es vorwegzunehmen: Der kernige Turbo-Dreizylinder gefällt aufgrund seiner üppigen Zugkraft und stürmt in …

Ford Puma ST X: Kraftpaket mit drei Zylindern Weiterlesen »

Bis zu 490 PS, Allradantrieb und kurze Ladezeiten dank 800-Volt-Technik bietet der der erste Genesis Vollzeitstromer GV 60, und er leitet die Wandlung des Modellprogramms vom Verbrenner zum vollelektrischen Antrieb ein. Ab 2025 sollen alle neu entwickelten Modelle des “Nobel-Ablegers” von Hyundai mit elektrischem Antrieb daherkommen. Der Newcomer, der, wie seine Konzernbrüder Hyundai Ioniq 5 …

Genesis GV60: Saubermann mit Allrad und Power Weiterlesen »

Nachdem Anfang 2022 der Kia Generation in fünfter Generation eingeführt wurde folgt jetzt der kompakte SUV mit Plug-In-Hybrid-Antrieb, der ab sofort bei den Händlern steht. Die Preise für den Sportage PHEV, der serienmäßig immer mit Allradantrieb ausgerüstet ist, beginnen bei 44.390 Euro. Die Aufpreise für das Spirit Paket betragen 3.700 Euro und 5.900 Euro für …

Kia Sportage: Plug-In Hybrid mit Allrad Weiterlesen »

Der Toyota C-HR, seit 2016 auf dem Markt, sticht optisch aus der Masse der Mitbewerber heraus. Der Japaner kommt mit markanter Front und Kanten daher. Die Seitenansicht mit hoher Schulterlinie und abfallender Dachlinie wirkt sportlich und die versteckten hinteren Türgriffe in der C-Säule erinnern an ein Coupé. Die Preise für den C-HR beginnen bei 30.840 Euro für den 1,8-Liter-Hybriden mit einer Systemleistung von 122 PS, der 184 PS starke Zweiliter-Hybrid ist ab 33.990 Euro zu haben.
Elektrifiziert, so wie seine Subaru-Markenbrüder XV, Impreza und Forester, ist der Outback nicht. Als einziger Antrieb dient ein 2.5-Liter-Vierzylinder-Benziner mit 169 PS. Der Boxermotor mit Direkteinspritzung läuft kultiviert und schön leise. Die Kraft des Japaners mit Allradantrieb wird mittels eines stufenlosen CVT-Getriebes auf die Räder gebracht. In der manuellen Schaltebene stehen acht definierte Schaltkennlinien zur …

Subaru Outback 2.5i Exclusive Cross: Komfort trifft Zugkraft Weiterlesen »