KÜS-Information

Wer viel Kurzstrecke fährt oder sein Auto längere Zeit stehen lässt, der sollte die Batterie regelmäßig laden, um keine böse Überraschung zu erleben. Auch leistungsstarke Stromverbraucher wie Heckscheiben- und Sitzheizung bringen Autobatterien schnell an die Grenzen ihrer Leistungsfähigkeit. Startprobleme sind die häufigste Folge. Viele Pannen lassen sich aber bereits im Vorfeld mit dem Einsatz moderner …

Autobatterie-Ladegeräte im KÜS-Test: Vergleich zeigt Qualitätsunterschiede Weiterlesen »

Ford hat die im Sommer 2017 eingeführte achte Auflage des Kleinwagens Fiesta einer umfangreichen Modellpflege unterzogen. Erkennbar ist das Modelljahr 2022 unter anderem an neuen Scheinwerfern, die zusammen mit den Heckleuchten bereits in der Basisausstattung mit LED-Licht ausgerüstet sind. Gegen Aufpreis sind Matrix-LED-Leuchten verfügbar, die Fahren mit Dauerfernlicht ohne Gegenverkehrsblendung erlauben. Für etwas Frische in der Front sorgt außerdem die zentral in den Kühlergrill nach unten gewanderte Ford-Pflaume, die zuvor die Vorderkante der nun leicht modifizierten Motorhaube schmückte. Die ausstattungsabhängig unterschiedlich gestalteten Frontschürzen wurden ebenfalls optisch überarbeitet.
Nach großer Tour ist das Bike meist verdreckt und will gründlich gereinigt werden. Der Schmutz sammelt sich an Felgenspeichen, schwer zugänglichen Stellen hinter Motorradkoffern und Auspuffblenden. Abgeschleudertes Kettenfett haftet hartnäckig auf Rahmen und Rad. Wenn das Motorrad schnell und mühelos wieder sauber werden soll, helfen Spezialreiniger. Aber was taugen sie und sind sie ihr Geld …

Motorradreiniger im KÜS Test: Waschtag fürs Bike Weiterlesen »

Damit Elektroautos alltagstauglich sind, brauchen sie nach Meinung vieler Autofahrer große Akkus für große Reichweiten. In Hinblick auf Ökobilanz, Gewicht, Effizienz und Kosten haben riesige Batterien allerdings auch Nachteile. Einen Alternativvorschlag unterbreitet die österreichische Firma Obrist mit ihrem Zero Vibration Generator (ZVG). Es handelt sich um einen Ottomotor, der in ein Tesla Model 3 implantiert wurde, um dieses umweltfreundlicher zu machen. Trotz drastisch verkleinerter Batterie hat der zum Hyper Hybrid umgetaufte Tesla eine hohe Reichweite und bleibt trotz Verbrenner dabei klimatechnisch neutral.
Abfallende Dachlinie, rahmenlose Türen, eine Front mit flacher Scheibe, schmalem Kühlergrill und LED-Scheinwerfen, dazu ein knackiges Heck mit schmalen Rückleuchten: Der Peugeot 508 SW ist, wie schon das Kürzel als Namenszusatz signalisiert, ein Kombi – allerdings keiner mit klassischer Form, sondern mit auffallender Coupé-Silhouette. Was auch bedeutet: Die Sicht nach hinten ist bedingt durch die abfallende Dachlinie nicht ganz ideal.